Forschung in Ostpreussen

Verwandtschaften

Notizen


Treffer 201 bis 250 von 309

      «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Vorwärts»

   Notizen   Verknüpft mit 
201 Louise oo NN Dorgerloh, 3 Kinder:
1. Olga oo NN Zander( Hans -studiert Jura-und Eberhard)
2. Johanna Laura oo Konstantin v. Schlemud (?) (7 Töchter und 1 Sohn; u.a.
a) Wanda oo Offizier v Funk, deren Tochter Gisela oo Prof. Fritz Tischler, Botaniker, zuletzt in Kiel, deren Kinder widerum sind Fritz, Kustos in Duisburg und Wolfgang, Botaniker und Hochschullehrer)
b) Olga ooGutsbesitzer Henke
c) Grete oo Offizier Lübbe, deren SohnHans Georg, Seeoffizier, oo Annemarie v. Sydow
d) Nelly
3. Agnes Maria oo Eugen Posseldt, Pfarrer 
Rhode, Louise (I422)
 
202 Martin könnte ein Bruder des Christophorus Quandt (*1619), Kaufmann gewesen sein. Eltern Johann Quandt und Regina Schmittner. Dass eine Beziehung zwischen Königsberg und Zanderdorf/ Rastenburg/ Löwenstein bestand, ist gesichert (s. Ahnentafel Bohlius) Quandt, Martin (I106)
 
203 mittlerer Sohn und Erbe Klinger, Paul (I1256)
 
204 Musquetier im v. Anhaltschen Reg. in der Compagnie des Hauptmanns v. Siercke in der Königsberger Garnison Familie F248
 
205 nach dem Tod des Vaters entbrannte ein heftiger Streit zwischen seiner Mutter und ihm über das Erbe, da er "ein königliches Erbe" angenommen hatte; d.h.er hatte die Tochter des Bauern Christoph Großmann geheiratet und dadurch anscheinend das Anrecht auf das Schulzenerbe verloren. Der Rechtsstreit endete zu seinen Gunsten.
Quelle:
XX; EM 119d; Nr.635 
Siercke, Peter (I355)
 
206 nach dem Tod Rudolf Rhodes 1868 verkaufte sie den Schulzenhof in Neuendorf und zog mit ihrem 2. Mann nach Insterburg Gnodt, Charlotte (I630)
 
207 nach den Unterlagen aus dem GSTA - s. Aufstellung L1772 Grap, Anna Barbara (I316)
 
208 nach der Todesanzeige seines Vaters ist er 1799 geboren (KB Rastenburg Nr.0491092; Landgemeinden S. 6) Peters, Carl August (I31)
 
209 Nachname schlecht lesbar, etwa: Hüwes....
Sie war die Witwe des Schulzen Hüwes... in Marienthal 
?, Anna Dorothea (I937)
 
210 Name beim Tod ihres Mannes: Thork oder Thorn Tchorrek, Luise (I930)
 
211 Name könnte auch Hüwes... lauten Krüger, ? (I938)
 
212 noch nicht sicher belegt Kostka, Michael (I1057)
 
213 oder auch Wecholke Wessolleck, Katharina (I908)
 
214 oo 12.p.Trin. Familie F95
 
215 oo 14.p.Trin. Familie F452
 
216 oo Dom 3.p.Tr. 1708 Familie F121
 
217 oo in 3. oder 4. Ehe als Witwer mit 62 Jahren Familie F363
 
218 Pächter der Güter Kromargen und Keegels um 1737 und Kissitten und Karolinenhof 1850 Rhode, August Ferdinand (I824)
 
219 Pate am 15.07.1663 Kostka, Friedrich (I596)
 
220 Paten wie bei der Zwillingsschwester Catharina Reichmann, Luisa (I1130)
 
221 Paten: Hanß Matern, Christoph Rhode, Anna Stobba, Barbaraa Berk, Elsa Trzonkowna Skubich, Johann (I1173)
 
222 Patin am 17.04.1672 Quassowski, Katharina (I1041)
 
223 Pfarrer Weber, Johann Michael (I2216)
 
224 Pfarrer Skrodzki, Johann Thomas (I2224)
 
225 Pfarrer Skrodzki, Johann August (I2450)
 
226 Pfarrer Skrodzki, Heinrich (I2448)
 
227 Pfarrer in Jurgaitschen, Ragnit? Herford, Albert (I544)
 
228 Pfarrer in Kattenau Voß, Carl Gustav (I1374)
 
229 Pfarrer in Kaukehmen, heiratete als Witwer die Witwe seines Amtsvorgängers Gottfried Zippel Maria Loysa Musculus Korella, Salomo (I1279)
 
230 Pfarrer in Lötzen (erwähnt ab 1658) Wedeke, Andreas (I1278)
 
231 Pfarrer in Niebudszen Zippel, Gottfried (I1294)
 
232 Pfarrer in Pissanitzen Familie F729
 
233 Pfarrer in Pissanitzen, Lyck, Ostpreussen Trentovius, Matthias (I2175)
 
234 Pfarrer in Pissanitzen, überstand 1656 den Tatareneinfall Trentovius, Matthias (I1751)
 
235 Pfarrer in Prökuls Trentovius, Heinrich Ephraim (I2171)
 
236 Pfarrer in Schoden, Litauen Roscius, Paul (I2220)
 
237 postum Meibaum, Elisabeth Dorothea (I645)
 
238 postumus Trosien, Christoph (I1563)
 
239 proc. Dom. Laetare 1821 Familie F16
 
240 proc. Dom. Quasimodogen. 1656 in Rastenburg Familie F265
 
241 proc. XXp.Trin. 1677 Familie F46
 
242 proclamiert am 22.23.24.p.Trin.1750 in Löwenstein Familie F253
 
243 Quelle: Amtsblatt der Königl.-Preuß. Regierung; Danach bestand der aus Czychen/Oletzko stammende Paul Reichmann am Seminar in Angerburg das Lehrerexamen1834; 1839 wurde er Lehrer und Organist an der ev. Filialschule in Kurken, Kreis Osterode; 1841 in Heinrichsdorf, Kreis Neidenburg Reichmann, Paul (I1309)
 
244 Quelle: Lötzener Fragmente S. 148
Patin am 15.06.1659 ( Dom 1. post Trin.) "Catharina Mattisa Kostki Woita z Bogaczow uxor" bei der Tochter Catharina des Jan Kwas Woit z Pieczonken und seiner Frau Anna 
Kostka, Matthias (I612)
 
245 Schulz in Godocken Matern, Johann (I2426)
 
246 Schulz in Paaris Siercke, Christoph (I741)
 
247 Schulzentochter aus Schimonken Schachtmeyer, Catharina (I603)
 
248 sein Sohn Peter leiht sich 1708 1800 Mark um seine Miterben auszahlen zu können Siercke, Peter (I508)
 
249 seit 1601 Freier Trosien, Michael (I1561)
 
250 seit dem 7.10.1544 Kostka, Woytek (I1073)
 

      «Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Vorwärts»